IT-sYstemhaus Jerg

Telematikinfrastruktur ( TI )

It Systemhaus Jerg - Telematikinfratsruktur

Ziel der Telematikinfrastruktur – kurz TI – ist die sichere Vernetzung aller Akteure des deutschen Gesundheitswesens: Ärzte, Psychotherapeuten, Zahnärzte, Krankenhäuser, Apotheken, Krankenkassen und perspektivisch weitere Player können über die TI online kommunizieren.

Medizinische und organisatorische Informationen, die für die Behandlung von Patienten relevant sind, stehen einfacher und schneller zur Verfügung.

Für den Telematikinfrastruktur-Anschluss Ihrer Arztpraxis benötigen Sie folgende Komponenten:

  1. Konnektor mit gematik Zulassung
  2. E-Health-Kartenterminal mit gematik-Zulassung
  3. VPN-Zugangsdienst sicherer Zugang zu den Diensten der TI
  4. Institutionskarte (SMC-B) für den Konrektor/das Kartenterminal zur Authentifizierung der Praxis in der TI
  5. VSDM-Softwaremodul in der Praxissoftware
  6. Elektronischer Heilberufsausweis (HBA) zur Authentifizierung des Arztes gegenüber der TI, inklusive qualifizierter elektronischer Signatur

E-Health-Gesetz | Stichtag 31.12.2018

Das E-Health-Gesetz gibt die Grundlagen des Rollouts und des Betriebes der TI vor und setzt Meilensteine: Es verpflichtet alle niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten, ab dem 01.01.2019 an die TI angeschlossen zu sein und darin die Versichertenstammdaten der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) online zu prüfen und zu aktualisieren. Andernfalls drohen Honorarkürzungen in Höhe von einem Prozent der KV-Vergütung – solange, bis die Praxis an die TI angeschlossen ist und das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) durchführt.

Versichertenstammdatenmanagement (VSDM)

Für die Durchführung des VSDM wird neben den technischen Vernetzungskomponenten ein Zusatzmodul für Ihre Praxissoftware benötigt. Derzeit laufen die notwendigen Verfahren zur Bestätigung der Konformität unseres medatixx-VSDM-Moduls durch die zulassende Einrichtung, die gematik. Rechtzeitig zu den ersten Installationen wird das Modul für Ihre medatixx-Praxissoftware verfügbar sein.

Das VSDM-Modul ist für Anwender einer Praxissoftware von medatixx im „medatixx-TI-Bundle“ bereits enthalten. Bei der Installation der TI-Komponenten wird das Modul durch den zertifizierten Techniker freigeschaltet.

Jetzt den Anschluss an die TI planen… mit medatixx

Wir kümmern uns um den sicheren Anschluss Ihrer Praxis an die TI. Wir wählen geeignete Komponenten aus dem derzeit langsam entstehenden Marktangebot aus und erstellen daraus ein „medatixx-TI-Bundle“ im Sinne eines „Sorglos-Paketes“ für Sie, welches wir Ihnen zusammen mit dem dazu nötigen Pflege- und Betriebspaket anbieten. Ihr regionaler Servicepartner wird in umfangreichen Schulungen zur Installation und Inbetriebnahme der TI-Komponenten von uns ausgebildet und zertifiziert.

„In allen Dingen hängt der Erfolg von den Vorbereitungen ab.“

Wahre Worte von Konfuzius - auch zum Anschluss Ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur.Nicht nur wegen der sinkenden Förderung (mehr dazu in den FAQ) ist es sinnvoll, sich schon jetzt mit dem TI-Anschluss zu befassen. Die Lieferfähigkeit der Komponenten vorausgesetzt, beginnen wir mit der Installation des medatixx-TI-Bundles im zweiten Quartal 2018 und gehen dabei in der Reihenfolge des Bestelleingangs vor. Sollte uns eine große Zahl an Bestellungen erst gegen Jahresende erreichen, ist nicht auszuschließen, dass eine fristgerechte TI-Anbindung aller Praxen vor dem 1.1.2019 nicht mehr umsetzbar ist.


Ihre Ansprechpartner

Familiengeführtes IT-Unternehmen mit vier Buchstaben …JERG! Denn genau das sind wir: Ein traditionsreiches Systemhaus, in dem mittlerweile die zweite Generation am Ruder ist. Noch dazu haben wir ein tolles Team voller kluger Köpfe und ein Service-Konzept, das seinem Namen alle Ehre macht. Neugierig geworden?

Peer Kürner

Peer Kürner

Vertrieb Medizintechnik

p.kuerner@jerg.it
+49 761 888 570 114
Helga Blattert

Helga Blattert

Prokuristin Vertrieb

h.blattert@jerg.it
+49 761 888 570 116
Matthias Hiller

Matthias Hiller

Teamleiter Technik

m.hiller@jerg.it
+49 761 888 570 119

Kundenhotline

Sie haben noch Fragen?

Sie erreichen unser Team werktags von 8.00 - 18.00 Uhr
Sollten Sie uns nicht erreichen hinterlassen Sie uns eine AB-Nachricht oder
nutzen Sie unseren Support per E-Mail

support@jerg.it

Zentrale: +49 761 888 570 100

Weitere hilfreiche Hotlines:
Technik:
+49 761 888 570 200
Medizin: +49 761 888 570 220
dicomPACS: +49 761 888 570 230
VST/GKG/EBO: +49 761 888 570 240

Kontakt aufnehmen